MissNutri – Ernährungsberaterin aus Wien für die ganze Familie

Rezept: Wärmendes Ofengemüse

Ofengemüse mit Quitte und Kürbis

Gemüse enthält neben Kalium (Gegenspieler von Salz) auch viel Natrium (also Salz). Deshalb ist mein Tipp: Salze das Ofengemüse erst nach dem Backen im Ofen. Koste es zuerst und wenn dir wirklich noch was fehlt, salze nach. Die einzelnen Zutaten haben allesamt einen hervorragenden Eigengeschmack. Vielleicht wirst du überrascht sein, wie gut sie auch ohne viel Zusatz schmecken. Lass es dir schmecken. Ganz ohne viel unnötige Kalorien. Iss lieber eine leckere Nachspeise anstatt zu viel Öl und Zucker im Hauptgericht zu haben.

Wärmende Protein-Tomatensuppe

Protein Suppe Shakshuka Tomaten Ernährungsbertung und kochen für die ganze Familie, gesunde Rezepte für die ganze Familie

Diese Protiensuppe eignet sich sowohl als leichtes Abendessen, wenn es wieder mal spät wird als auch als Mittagessen. Wenn dieses Gericht eine Hauptmahlzeit werden soll dann passt es super als Soße zu Reis, Nudeln, Buchweizen oder Haferreis. Kombiniere noch etwas frisches Gemüse dazu und schon hast du ein tolles ausgewogenes Gericht. Du willst mehr über Gerichte im perfekten Verhältnis wissen? Dann schau rein in mein ebook “10 Bowls” – Mealprep leicht gemacht. Dort findest du viele wertvolle Tipps für deinen (Arbeits-)Alltag und erfährst wieso ausgewogene Gerichte optimal für deinen Stoffwechsel sind. Diese leckeren Bowl-Rezepte kannst du super schnell in den Alltag integrieren und beliebig variieren.

Rezept: Beautiful Skin – Quinoa Bowl

Karotten in kleine Würfel schneiden. Jungzwiebeln in dünne Ringe schneiden und zusammen mit dem Quinoa, Salz und Kümmel aufstellen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und dann weitere 10- 20 Minuten ziehen lassen.

Die Zutaten für die Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Den Spargel waschen und die holzigen Enden wegschneiden. Dann ebenfalls in den Gefrierbeutel geben und gut durchschütteln. Backpapier aufs Blech geben und den Spargel dort verteilen.

Bei 180C° ca. 15 Minuten im Ofen backen. Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 7 Minuten blanchieren. Eine Pfanne mit Öl bepinseln und den Tofu kurz scharf anbraten. Quinoa in eine Schüssel geben. Brokkoli, Spargel und Tofu drauf verteilen.

Newsletter für kostenlose Rezepte, Tipps & Tricks!

Werde Nutrianer:in und erhalte monatlich gesunde Rezepte per Mail!