MissNutri – Ernährungsberaterin aus Wien für die ganze Familie

Rezept: Kartoffeln auf Mangold mit Lachs

Kartoffeln, Mangold, Rächerlachs, Paprika, Kidneybohnen, Biologische Wertigkeit

Die Kartoffeln (entweder mit oder ohne Schale) in Salzwasser garkochen lassen. Räucherlachs aus dem Kühlschrank nehmen, damit er Zimmertemperatur annimmt. Für den Mangold einen Topf 2-3 cm mit Wasser bedecken. Den Mangold in feine Streifen schneiden, in den Topf geben und würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten lassen. Die Paprika entkernen und in kleine Streifen oder Würfel schneiden und zum Mangold geben. Umrühren, Herdplatte ausschalten und noch ca. 5 Minuten nachdünsten lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Topfen unterrühren. Ggf. nachwürzen. Kartoffeln abseihen und gemeinsam mit dem Mangold und dem Räucherlachs servieren.
Kidneybohnen passen geschmacklich hervorragend zu diesem Gericht und ergänzen die Kartoffeln hervorragend. Hülsenfrüchte und Kartoffeln haben eine sehr hohe Biologische Wertigkeit; sprich Eiweißverfügbarkeit für den Körper. Anstelle von Speisetopfen nimmt Sojaskyr, da der Proteingehalt höher ist als von Sojajoghurt. Beides enthält jedoch (zugesetztes) Calcium, was noch mehr an Wichtigkeit erlanget, wenn man sich vegan ernährt.

Rezept: Wärmendes Ofengemüse

Ofengemüse mit Quitte und Kürbis

Gemüse enthält neben Kalium (Gegenspieler von Salz) auch viel Natrium (also Salz). Deshalb ist mein Tipp: Salze das Ofengemüse erst nach dem Backen im Ofen. Koste es zuerst und wenn dir wirklich noch was fehlt, salze nach. Die einzelnen Zutaten haben allesamt einen hervorragenden Eigengeschmack. Vielleicht wirst du überrascht sein, wie gut sie auch ohne viel Zusatz schmecken. Lass es dir schmecken. Ganz ohne viel unnötige Kalorien. Iss lieber eine leckere Nachspeise anstatt zu viel Öl und Zucker im Hauptgericht zu haben.

Wärmende Protein-Tomatensuppe

Protein Suppe Shakshuka Tomaten Ernährungsbertung und kochen für die ganze Familie, gesunde Rezepte für die ganze Familie

Diese Protiensuppe eignet sich sowohl als leichtes Abendessen, wenn es wieder mal spät wird als auch als Mittagessen. Wenn dieses Gericht eine Hauptmahlzeit werden soll dann passt es super als Soße zu Reis, Nudeln, Buchweizen oder Haferreis. Kombiniere noch etwas frisches Gemüse dazu und schon hast du ein tolles ausgewogenes Gericht. Du willst mehr über Gerichte im perfekten Verhältnis wissen? Dann schau rein in mein ebook “10 Bowls” – Mealprep leicht gemacht. Dort findest du viele wertvolle Tipps für deinen (Arbeits-)Alltag und erfährst wieso ausgewogene Gerichte optimal für deinen Stoffwechsel sind. Diese leckeren Bowl-Rezepte kannst du super schnell in den Alltag integrieren und beliebig variieren.

Rezept Pink Pauli Pasta

Zutaten -300g Vollkornnudeln -500g Rote Bete (vorgekocht) -1 Roter Zwiebel -300g Sojajoghurt -Salz & Pfeffer Toppings: 1 EL Sesam & Petersilie (frisch) Vollkornnudeln in Salzwasser aufstellen und al dente kochen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der mit Öl bepinselten Pfanne leicht anrösten. Gewürfelte Rote Bete dazugeben und ca. 5 Minuten mitrösten lassen. Herdplatte […]

Faltenfrei! Beauty Food – Schönheit von innen.

Mit Lebensmittel Alterung vorbeugen und sogar Alterungsprozesse verlangsamen. Geht das? Die Antwort ist: „Ja“, denn mittlerweile weiß man, dass sich Ernährung und Lebensstil nachhaltig auf Alterungsprozesse auswirken. Iss dich schön lautet die Devise meiner Ernährungsberatung. Aber was genau hat es mit Super Food auf sich und wieso wirkt es sich so gut auf unsere Haut, unsere Zellen, unsere Verdauung und unser Gehirn aus? Die Antwort findest du in folgendem Beitrag.

Hülsenfrüchte – Das neue Superfood | Fakten, Verträglichkeit, Rezepte & mehr

Bohnen, Linsen, Erbsen & Co sind mittlerweile in aller Munde. Viele fragen mich in der Ernährungsberatung trotz dessen noch immer: „Was genau mache ich mit Hülsenfrüchten? Wie kombiniere ich Bohnen am besten und wie bringe ich Linsen regelmäßig auf den Speiseplan? Hier ein paar Fakten, Tipps & Tricks zum Superfood Hülsenfrüchte – die Allrounder in der in der Küche.  

Rezept: Beautiful Skin – Quinoa Bowl

Karotten in kleine Würfel schneiden. Jungzwiebeln in dünne Ringe schneiden und zusammen mit dem Quinoa, Salz und Kümmel aufstellen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und dann weitere 10- 20 Minuten ziehen lassen.

Die Zutaten für die Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Den Spargel waschen und die holzigen Enden wegschneiden. Dann ebenfalls in den Gefrierbeutel geben und gut durchschütteln. Backpapier aufs Blech geben und den Spargel dort verteilen.

Bei 180C° ca. 15 Minuten im Ofen backen. Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 7 Minuten blanchieren. Eine Pfanne mit Öl bepinseln und den Tofu kurz scharf anbraten. Quinoa in eine Schüssel geben. Brokkoli, Spargel und Tofu drauf verteilen.

Rezept: Healthy Immunsystem – Nudelpfanne

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Al Dente ist wichtig, da dies die beste Verdaulichkeit für den Darm sicherstellt. Also stell dir den Timer. Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Die Pfanne mit Öl bepinseln. Zwiebeln in Würfel schneiden und anbraten. Zucchini dazugeben und mit einem Schluck Wasser anbraten, so dass sie nicht anbrennen. Gewürfelte Paprika & Tofu dazugeben.

Nach Belieben würzen und darauf achten, dass du nicht zu viel Salz verwendest. Wenn alles gut angebraten ist, die fertigen Nudeln dazugeben. Kurz schwenken und anbraten. Anrichten und mit Basilikum garnieren. Hinsetzen und Genießen!

Warum sollte man Nudeln al dente kochen? Nudeln sollten deshalb al dente gekocht werden, weil sie so die optimale Verdaulichkeit für den Darm sicherstellen. Außerdem haben sie einen niedrigeren Glykämischen Index als Nudeln die zu lange im Kochwasser waren.

Antientzündliche Ernährung – Wie ernähre ich mich richtig bei Entzündungen?

Viele angeborene, aber auch erworbene Erkrankungen stehen in Zusammenhang mit Entzündungen im Körper. Durch die richtige Lebensmittelauswahl kann man Entzündungsprozessen im Körper entgegenwirken, Heilungsprozesse unterstützen oder Krankheitsverläufe mildern. Stille Entzündungen sind häufig Ursache für viele Erkrankungen. Die meisten Kund:innen in der Ernährungsberatung leiden unter der ein oder anderen stillen Entzündung. Dieser Beitrag gibt dir einen Überblick, wie du deine Entzündungsprozesse mildern kannst.

Gesund & konstant abnehmen mit dem MissNutri ® Ernährungskonzept

Hier erklär ich dir wie es richtig geht. Ernährungsberatung macht wirklich Sinn, wenn man gesund und konstant abnehmen will – und das nachhaltig mit Genuss Mit ein paar einfachen Tipps schaffst es auch du, dein Gewicht dauerhaft zu halten. Gesund & konstant abnehmen mit dem MissNutri ® Ernährungskonzept. Hier die 10 Abnehmregeln, die du kennen solltest.

Newsletter für kostenlose Rezepte, Tipps & Tricks!

Werde Nutrianer:in und erhalte monatlich gesunde Rezepte per Mail!